Herzlich willkommen bei den

Sportschützen Trimbach

nächste Termine

 
Aktuell
 
17. November 2018 -- 56. Martini-Schiessen
Die Schlussranglisten sind online.
 
28. Oktober 2018 -- 56. Martini-Schiessen
Die Zwischenranglisten nach dem zweiten Schiesstag sind online.

 
02. September 2018 -- Silber für Viola am SOSV JEM-Final!
Viola Schulthess hat am Junioreneinzelmeisterschafts-Final des SOSV den hervorragenden zweiten Platz belegt. Sie hatte sich zusammen mit Raphael Bucher in der Kategorie A1 (U21, liegend frei) für den Final der besten acht Schützen qualifiziert. Dort konnte sich Viola dank einem Superstart in der ersten 5er-Serie von Beginn weg auf einem Podestplatz halten. Schliesslich reichte es für Silbermedaille. Einzig der Sieg blieb ausser Reichweite. Diesen holte sich Tim Kaufmann souverän. Raphael Bucher, der zweite Trimbacher im Final, missriet der Start dagegen komplett. Er konnte sich danach aber wieder auffangen und stark steigern. Dies reichte für den ebenfalls respektablen fünften Schlussrang.
Weiter waren auch in der Kategorie B und B1 weitere Trimbacher Teilnehmer am Start. Sie hatten jedoch mit dem recht starken Wind zu kämpfen und kamen nicht ganz auf ihre Trainingsresultate heran. Als Bester holte sich Alexander von Arx bei den Junioren B1 mit dem achten Rang immerhin noch eine Kranzauszeichnung.
Am Sonntag fand dann der Gruppenwettkampf statt. Hier gab es leider keine Medaillen zu feiern. Trimbach 1 bestätigte mit dem achten Schlussrang immerhin die Rangierung aus den drei Qualifikationsrunden.

 
12. August 2018 -- Solothurner Titelwettkämpfe
An den Solothurner Titelwettkämpfen auf der heimischen Anlage gingen die vier Trimbacher Teilnehmer für einmal mit leeren Händen nach Hause. Zwar schafften es alle Vier in den Final (Fabian und Mario im Liegendmatch Elite, Hans im Liegendmatch Senioren, Beat im Dreistellungsmatch Elite), aufs Podium reichte es aber keinem.
 
09. August 2018 -- Ferienpass
Auch in diesem Jahr führten wir für den Ferienpass der Region Olten ein Schnupperkurs für Schülerinnen und Schüler der Region Olten durch. Der Nachmittag war wie imer aus-, bzw. überbucht. Der Plauschwettkampf, der den Kurs abschloss, wurde von Ellin Schenk mit sehr guten 86 Punkten gewonnen. Ebenfalls mehr als 80 Punkte erreichten Vicky Schenk und Luca Fulginiti, die die Ränge zwei und drei belegten.

 
12. Juli 2018 -- Volksschiessen
Trotz harter Konkurrenz der Fussball-WM konnten beim traditionellen Volksschiessen zahlreiche Teilnehmer in der Tunnelmatt begrüsst werden. Ebenfalls schon fast "traditionell" sind auf dem Podest des Gruppenwettkampfs die Gruppen Sodhubel aus Safenwil zu finden. In diesem Jahr gewann in der Kategorie A (ohne Lizenz) die Gruppe Sodhubel 1 in der Besetzung Hans Pulver, Heinz Jakob und Rolf Hilfiker (Bild unten). In der Kategorie B (max. 1 Lizenz) ging der Sieg an das Trio Ki-Pi-Mü. Im Einzelklassement schoss ein einziger Schütze das Maximalresultat von 100 Punkten. Es war dies Hans Egger aus Däniken. Allen Schützen herzlichen Dank für den Besuch und bis im nächsten Jahr.

 
03. Juli 2018 -- Schw. GM-Final
Nach dem erfolgreichen Kantonalfinal konnte das Trimbacher Quintett den Schwung eine Woche später beim Schweizerischen Final in Thun nicht mitnehmen. Nach einer mässigen Startrunde belegte man bereits einen Rangierung im hinteren Teil der Rangliste. Damit war eine Qualifikation für den Final der besten acht Teams bereits ausser Reichweite. In der zweiten Qualirunde konnten sich die fünf Trimbacher leider nicht wie erhofft rehabilitieren. Mit sehr schwierig einzuschätzendem Wind missriet die zweite Runde dann komplett und so kam man nicht über Rang 34 hinaus.
Ein Trimbacher schaffte es aber immerhin in den Final. Max Müller war als SSV-Funktionär im Einsatz und durfte den entscheidende Durchgang kommandieren.

 
23. Juni 2018 -- Kantonaler GM-Final
Zufrieden waren die Gesichter der Trimbacher nach dem kantonalen GM-Final. Zwar hätte es durchaus besser laufen können. Vor allem in der Startrunde hatte das Quintett ziemlich Mühe (950 Punkte) und verlor beispielsweise auf den Leader Balsthal bereits 16 Punkte. Danach lief es dann aber deutlich besser. In der zweiten Runde steigerte man sich trotz aufkommendem Wind und erzielte das Rundenbestergebnis (962 Punkte). So wurde Biezwil überholt und der Rückstand auf die in Front liegenden Teams aus Balsthal und Subingen verkürzt. Auch im Final konnte Trimbach nochmals Boden gut machen. Die Bronzemedaille sicherte man nach hinten souverän ab. Auf die Silber- und Goldmedaille fehlte schliesslich nicht viel.

 
12. Juni 2018 -- Volksschiessen
Die Sportschützen Trimbach laden auch in diesem Jahr zum Volks-, Firmen- und Schülerschiessen ein. Dieses findet am Mittwoch 4. Juli und Freitag 6. Juli, jeweils ab 18.00 Uhr bis Dämmerung statt. Genauere Infos und ein Anmeldeformular ist links unter der Rubrik "Volksschiessen" zu finden.
 
12. Juni 2018 -- 3. Liegendmatch
Eigentlich war es (ungewohnt) windstill in der Tunnelmatt beim dritten Liegendmatch der Saison. Einfach zum Schiessen war es dann aber trotzdem nicht. Die tückischen Lichtverhältnisse verlangten dieses Mal von den Schützen alles ab. Am Besten schlug sich "Gastschütze" Jörg Fankhauser. Dank konstanten Passen zwischen 97 und 99 Punkten erreichte er gute 589 Punkte. Damit lag er einen Punkt vor Mario Kissling, der den Wettkampf aber vorgeschossen hatte. Dritter wurde trotz Fehlstart Beat Graber mit 584 Punkten.
 
10. Juni 2018 -- Mannschaftsmeisterschaft
Bereits sind vier der insgesamt sieben Runden der Schweizerischen Mannschafts-meisterschaft absolviert. Beide Trimbacher Teams sind zurzeit an zweitletzter Stelle klassiert und auf einen Punktezuwachs angewiesen. Zumindest Trimbach 2 hat dies in der vierten Runde geschafft. Die Partie gegen Frick wurde gewonnen. Dank einer ganzen Reihe von Topresultaten - die auch die erste Mannschaft auch gerne genommen hätte - gelang mit 1523 Punkten ein neuer Saisonrekord. So schossen Colturo Cataldo 197, Marcel Pilloud und Raphael Bucher 193 sowie Viola Schulthess 192 Punkte. Viola ist nicht nur die kontateste Schützin in der zweiten Mannschaft sondern mit einem Schnitt von 191,250 Punkten gleichzeitig auch die Leaderin im internen Ranking.
Die erste Mannschaft trifft im Kellerduell auf Lungern. Leider lief es nicht ganz nach Wunsch. Mit 1548 Punkten dürfte es so schwierig werden mit einem Sieg gegen die Innerschweizer.
 
22. April 2018 -- Jassturnier
Wie so oft endete das Jassturnier mit zwei Favoritensiegen. Bei den Damen dominierte Marlies Schenker (4'188 Punkte) nach Belieben und siegte mit einem Vorsprung von mehr als 500 Punkten vor Monika Bitterli. Spannender wurde es bei den Herren. Hauchdünn setzte sich Hans Egger mit dem Tageshöchstresultat von 4'198 Punkten durch. Dicht auf den Fersen blieb ihm Peter Müller, der nur 21 Punkte auf den Sieger verlor.

 
10. April 2018 -- 1. Liegendmatch
Nach einem Zwischenhoch am Wochenende wurde es pünktlich zum nächsten Dienstagstraining wieder ordentlich kühler in der Tunnelmatt. Der erste Liegendmatch wurde also sicher nicht bei optimalen Bedingungen durchgeführt, zumal auch noch der Wind blies. Trotz dieses Handicaps schaffte Mario Kissling mit 589 Punkten ein sehr beachtliches Resultat zum Saisonstart. Zweiter wurde nach einem gröberen Durchhänger in der Mitte des Wettkampfs Beat Graber (587), vor Marcel Pilloud mit 579 Zählern.
 
03. April 2018 -- Mannschafts-Freundschaftswettkampf
Letzten Dienstag wurde der traditionelle Freundschaftswettkampf zwischen Oftringen, Lotzwil-Langenthal und Trimbach durchgeführt. Wie schon in den Vorjahren kamen die Einheimischen am besten mit den nicht ganz einfachen Bedingungen zu Recht. Trimbach gewann mit 1532 Punkten vor Lotzwil-Langenthal mit 1513 Punkten.